Aktuelles

Christkindlmarkt im Römerhof

Was Christkindlmärkte angeht, gibt es im Münchner Raum ein fast schon unheimlich vielfältiges Angebot. Vom Ramschverkauf für Touristen, dem Glühwein-Alibi für die Alteingesessenen, Crossover zwischen Mittelalter- und Christkindlmarkt, wird alles geboten. Unsere kleine Werkstatt ist da bestimmt nicht auf allen Märkten dabei, aber die schönsten davon behalten wir doch immer noch bei. Und dazu zählt definitiv der Christkindlmarkt im Römerhof Garching.



Am ersten Adventssonntag, den 29.11. findet dieser Markt im schönen Ambiente des alten Garchinger Römerhofs statt. Kunsthandwerker aus der Region stellen ihr buntes Angebot aus, Chor, Bläserensemble gestalten den musikalischen Rahmen, und für die Kinder gibt es das Märchenzelt.

Trotz seiner versteckten Lage ist er gut mit der U6 zu erreichen (Haltestelle Garching, Ausgang Maibaum), was auch wegen der begrenzten Parkmöglichkeiten eine gute Wahl ist.

Wir sind natürlich wieder dabei und bringen ein frisches Weihnachtssortiment mit. Neben edlen Tassen und Bechern aus Porzellan gibt es, wie im letzten Jahr, auch wieder Ellis handgemachte Seifen, und natürlich die passenden Seifenschalen dazu. Mehr dazu demnächst.

Termin:
Sonntag, 29.11.2015
12.00–19.00 Uhr

Ort:

Römerhofweg
85748 Garching

Markt der Künste in Erding

Am kommenden Sonntag, den 25. Oktober findet wieder der Markt der Künste in der Montessorischule Erding-Aufkirchen statt. Wie gewohnt, gibt es dort wieder ein paar von Andrea’s eigenen Werken zu sehen und zu kaufen.

Seifenschalen

Der Markt hat von 10.00 – 17.00 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen:
Montessorischule Erding-Aufkirchen

JuKi – Kinder- und Jugendfestival

Die Regale, und natürlich auch der Brennofen, sind voll mit Kinderkunstwerken. Tonballen werden in Form geknetet, Farbtöpfe werden leergepinselt, Geburtstage gefeiert – eindeutig: die Sommerpause ist vorbei, das Schuljahr ist angelaufen, und in der Werkstatt ist längst wieder reger Kursbetrieb.

Was die Keramikwerkstatt für Kinder bietet, zeigen wir am kommenden Sonntag, den 11. Oktober in guter Gesellschaft: auf dem JuKi-Festival gibt es ganz, ganz vieles zu sehen und zu erfahren, was die Stadt München und ihr Umland für Kinder zu bieten hat. Und das alles kostenlos!



Am Stand der Keramikwerkstatt können Kinder (und Junggebliebene) kostenlos das Töpfern auf der Scheibe ausprobieren. Natürlich mit Hilfestellung. Das Werkstück kann gleich mit nach Hause genommen werden. (Brennen ist später jederzeit noch möglich.) Auch der Knettisch wird natürlich nicht fehlen.

Weitere Infos unter http://www.juki-festival.de

Ort:
Kultfabrik
Grafinger Str. 6
81671 München

Internationale Künstler zu Gast in der Keramikwerkstatt

Heute startet die Anmeldung für die Kurse im Herbst- und Winterhalbjahr 2015/2016. Bis dahin ist es freilich noch lange, doch um die Wartezeit zu verkürzen, gibt es in diesem Sommer ein paar besondere Kurse, die man nicht verpassen sollte.

Porzellanguss: Salz- und Pfefferstreuer

Zum ersten Mal gibt es in diesem Sommer eine Reihe an Sonderkursen zu den verschiedensten Themenbereichen der Keramik. Dazu laden wir externe Künstler als Kursleiter ein, die auf ihrem Gebiet jeweils Experten sind.

Erwachsene und Jugendliche, die gerne tiefer in die Welt der Keramik einsteigen wollen, können sich in ganz- und mehrtägigen Kursen intensiv mit Gusskeramik, der Töpferscheibe oder tönernen Musikinstrumenten auseinandersetzen. Auch Kinder haben im Tonflötenkurs die einmalige Gelegenheit, ein eigenes Instrument herzustellen.

Die Kurse im Überblick
  1. Tonflöten – Musikinstrumente aus Ton
    (für Kinder und Erwachsene)
    mit Esteban Valdivia (Argentinien)
  2. Porzellanguss – Formstudien aus Ton
    mit Idoia Unzurrunzaga (Spanien)
  3. Drehen an der Töpferscheibe
    mit Andrea Fuß

Die Anmeldung für alle Kurse ist ab sofort über das Online-Anmeldeformular möglich. Nur solange der Vorrat (an Kursplätzen) reicht!

Anmeldung

Künstlerportrait: Idoia Unzurrunzaga

In dieser Reihe von Beiträgen stellen wir die Dozenten vor, die in diesem Jahr die Keramik-Sommerkurse leiten. Dank unserer ersten Künstlerin, Idoia, gibt es zum ersten Mal die seltene Gelegenheit, das interessante und vielseitige Gebiet der Gusskeramik kennenzulernen.

Idoia Unzurrunzaga

Idoia Unzurrunzaga ist gebürtige Baskin aus San Sebastian. Sie absolvierte ein Studium der bildenden Künste an der Universität des Baskenlands, sowie Aufbaustudien und Seminare über Fotografie an verschiedenen Institutionen in Spanien.

Die Schwerpunkte ihrer fotografischen Arbeit liegen auf der Architektur, der experimentellen Fotografie, sowie der Arbeit mit natürlichen Formen und Phänomenen. Dabei hat sie ein feines Gespür für die interessanten und ungewöhnlichen Merkmale der Meerestiere, -Pflanzen und -Mineralien entwickelt. All Ihren Naturaufnahmen ist gemein, dass sie eine völlig neue Sichtweise auf alltägliche Motive eröffnen.

Auch in diesem Sommerkurs über Porzellanguss werden erstaunliche Resultate aus primitiven Naturmaterialien erstellt. Der Kurs lehnt sich an verschiedene Studien mit Meerespflanzen und -Mineralien an. Aus den gegossenen Abbildern einfacher Steine erstellte sie künstlerisch gestaltete Objekte für eine Installation, aber auch Schalen und Teller, Salz- und Pfefferstreuer und weitere Gebrauchskeramik (Bilder zur Installation). Der Kurs richtet sich an Teilnehmer, die gerne mit Naturmaterialien und -Formen experimentieren und damit kreative Kunstobjekte gestalten möchten.

Ihre Arbeiten mit natürlichen Motiven wurden mit Preisen ausgezeichnet, so z.B. 2006 mit dem ersten Preis bei einem Wettbewerb der Universidad Autonoma de Barcelona. Mit Ihren Videoaufnahmen von pulsierenden Pigmentkörpern in Tintenfischen gelangte sie in die Endausscheidung des wissenschaftlichen Videowettbewerbs des Fernsehsenders Onzientia.

Webseite von Idoia Unzurrunzaga

Informationen zum Kurs

  • Samstag, 8. August – Montag, 10. August, 10.00–17.00 Uhr 
  • Kursgebühr: €200
  • Der Kurs verlangt keinerlei Vorkenntnisse.
Weitere Informationen und Anmeldung

Neue Kurstermine

Das neue Programmheft ist da!

Programm der Keramikwerkstatt 2015/2016

Ab 1. Juli startet die Anmeldung für die neuen Kurse ab September 2015. Weitere Informationen zu den Terminen gibt es demnächst auch auf der Webseite.

Die Uferlos-Ausstellung

Auf dem Uferlos-Festival in Freising durfte sich jeder, ob groß oder klein, als Töpfer probieren. Die Ergebnisse können nun in einer Ausstellung bewundert werden, die am 22.6. eröffnet wird, und mit der Zeit immer kleiner werden wird.

Gemeinsames Töpfern auf der Scheibe

Vor dem kleinen, roten Zelt am Uferlos-Festival, direkt neben dem Eingang zum Kinderland, gab es fast immer eine lange Schlange. Mit ein bisschen Unterstützung ein eigenes Gefäß auf der Scheibe zu drehen, ist für viele ein ganz besonderes Erlebnis.

Jetzt sind es die Gefäße, die Schlange stehen: nach und nach kommt ein jedes in den Ofen, danach zum Glasieren, damit es seine schöne, glänzende Oberfläche bekommt, und dann wieder in den Ofen bei 1240°C. Abschließend werden die Gefäße gesäubert und scharfe Kanten entfernt. Erst dann kommen sie in die Stadtbibliothek und warten auf Abholung durch ihren Erschaffer.

Bevor sie jedoch abgeholt werden, sollte jeder noch einmal die Gelegenheit haben, die Kunstwerke in ihrer Gesamtheit zu bewundern. Wir wollen daher die Ausstellung in der Stadtbücherei mit einer Vernissage eröffnen. Um die Teilnehmerzahl abschätzen zu können, bitten wir um Anmeldung unter dem folgenden Link:

Unverbindliche Anmeldung zur Vernissage
– Natürlich seid ihr aber auch als spontane Gäste willkommen …

Montag, 22.6.2015
18.00–20.00 Uhr

Ort:
Stadtbücherei Freising
Weizengasse 3
85354 Freising

Am Ende der Veranstaltung dürft ihr euer Kunstwerk dann auch gleich mitnehmen. Bitte den Abholschein nicht vergessen!

Weitere Informationen:

Uferlos-Festival

Vom 8.5. bis zum 17.5. findet in Freising wieder das Uferlos-Festival statt. Zahlreiche kostenlose Konzerte, ein Markt, der zum Bummeln einlädt, leckeres Essen, ein kostenloses Kinderprogramm – und natürlich ist auch die Keramikwerkstatt wieder dabei!

Wer schon immer mal das Töpfern auf der Scheibe ausprobieren wollte, ist hier genau richtig. Kinder wie Erwachsene dürfen dieses einmalige Gefühl, Tongefäße mit den Händen zu formen und in die Höhe wachsen zu lassen auf dem Festival erfahren.

Töpfern auf dem Uferlos-Festival

Das Töpfern selbst ist dabei völlig kostenlos. Für €9,50 bekommt ihr das Gefäß zusätzlich gebrannt und glasiert – und damit lebensmittelecht und spülmaschinenfest. Am Stand gibt es wie immer bunte Farben, Stempel und andere Werkzeuge zum Verzieren.

Die fertigen Gefäße können dann im Juni in Freising abgeholt werden oder werden gegen Porto mit der Post verschickt.

Also, wenn ihr aufs Uferlos kommt, haltet Ausschau nach meinem roten Zelt, direkt neben dem Eingang zum Kinderland.

Weitere Informationen unter: www.uferlos-festival.de

Kursprogramm Sommer 2015

Endlich ist es da: Das Kursprogramm für das Sommerhalbjahr 2015.

Das druckfrische Programmheft sollte jeden Moment bei uns eintreffen und ist dann in der Keramikwerkstatt, sowie an den üblichen Stellen erhältlich. Bis es da ist, könnt ihr euch auch schon auf der Webseite einen Überblick über die neuen Kurse verschaffen und über das
Anmeldeformular auch schon einen Platz reservieren. Wer zuerst kommt, mahlt zuerst!



Auf das Titelblatt hat es diesmal Dominik mit seinem gefährlichen Krokodil geschafft, das dort das Maul ganz weit aufreißt. Es diente in den Kursen bereits zahlreichen Teilnehmern als Inspiration. Weiterhin sind im Heft Kunstwerke von Alex und Constantin zu bewundern. Herzlichen Glückwunsch an euch drei!

Neu ist in diesem Sommer ein extra-langer
Mittwochskurs von 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr. Naja, eigentlich nicht neu – in den letzten Wochen wollten die Teilnehmer des letzten Kurses gar nicht mehr weg. Daher haben wir die Zeiten entsprechend angepasst. Für das Eltern-Kind-Töpfern muss man nun nicht mehr ganz so früh aufstehen (Beginn: 9.30 Uhr). Wie auch zuvor gibt es wieder einen Ferienkurs zu Ostern.

Im
Ismaninger Familienzentrum gibt es neben den bewährten Einzelkursen nun auch eine Kursreihe von drei aufeinander folgenden Dienstagen, die es ermöglicht, auch größere Ideen zu verwirklichen oder die eine oder andere Freundschaft entstehen zu lassen.

Neu sind ab 2015 die
Kurse in der Sonnenakademie in München-Bogenhausen (Cosimastraße). Dieses neu gegründete Kurszentrum baut gerade ein Kreativprogramm für Kinder auf, und die Keramikwerkstatt bietet jetzt schon erste Kurse an.

Ein paar weitere schöne Überraschungen für den Sommer 2015 haben es noch nicht ins Programmheft geschafft. Dabei wird es auch für Erwachsene wieder interessante Veranstaltungen geben. Wer auf dem Laufenden bleiben will, meldet sich am besten bei unserem
Infobrief an.

Faschingskurs

Aufgrund eines Umbaus in der Werkstatt muss der Faschingskurs verschoben werden. Der zweitägige Kurs für Kinder ab 4 findet nun statt am

Mittwoch, den
18.2.2015 von 10.00–13.00 Uhr
Donnerstag, den
19.2.2015 von 10.00–13.00 Uhr

Noch gibt es ein paar freie Plätze! Anmeldung wie immer über das
Anmelde-Formular oder per Telefon.