Über mich

Andrea Fuß

Töpfern ist für mich viel mehr als nur die Herstellung eines kleinen Kunstwerks: Töpfern ist uneingeschränkte Kreativität, unmittelbarer Kontakt mit einem natürlichen, frei gestaltbaren Material, ist Form gewordene Bewegung und Fantasie – Töpfern bedeutet für mich Glück. Dieses Glück möchte ich gerne weitergeben, sei es in Form eines Stücks Keramik oder indem ich anderen die Möglichkeit biete, selbst beim Töpfern ähnlich schöne Erfahrungen zu machen.

Mein Name ist Andrea Fuß. Ich bin staatlich anerkannte Erzieherin, bin verheiratet und habe fünf Kinder.
2006 habe ich mich in die Keramik verliebt. Vor allem in das Drehen an der Töpferscheibe. Seitdem habe ich regelmäßig Töpferkurse (Nordirland, München, Trier) besucht und mir die zentralen Techniken und Herstellungsmethoden angeeignet. Nach und nach habe ich mir alle nötigen Werkzeuge angeschafft und mir schließlich 2009 in Garching meine eigene kleine Werkstatt eingerichtet. Zwischen 2012 und 2018 gab es ein buntes Kursprogramm für jung und alt.

Seit 2019 macht meine Keramikwerkstatt Babypause.